Unser Weißherbst und Rosé


Weißherbst bezeichnet nach dem deutschen Weinrecht einen Roséwein, der ausschließlich aus einer roten Rebsorte besteht.

Roséwein darf aus mehreren roten Rebsorten bestehen.
Weißherbst und Rosé werden wie ein Weißwein gekeltert.

Die Trauben werden im Unterschied zum Rotwein gleich nach der Lese gekeltert. So entsteht die typisch hellrote Farbe dieser Qualitätsweine mit sehr individueller Ausprägung. Sie munden zu Vorspeisen, klaren Suppen, Geflügel und Wildterrine.