Unsere Grundsätze im Weinbau

Regel Nr. 1
Qualität geht vor Menge

Regel Nr. 2
Wir bemühen uns um einen qualitätsbewußten und umweltschonenden Weinanbau. Das verpflichtet uns zu: verhaltenem Rebschnitt (weniger Ertrag, mehr Qualität), minimaler Düngung und bedarfsorientiertem Pflanzenschutz, sowie zu natürlicher Begrünung des Bodens.


Regel Nr. 3
Alles aus einer Hand: Vom Rebschnitt bis zum sorgsamen Ausbau der Weine findet die gesamte Weinproduktion im eigenen Weingut statt. Es gibt bei uns nur reine Erzeugerabfüllung, was entscheidend zu hoher Qualität beiträgt.
Unserea Arbeitena übera dasa Jahrajverteilt
Dezember - Februar
Rebschnitt von Hand
März
Anbinden der Reben von Hand
April - Mai

Neupflanzung

April - August

Bodenbearbeitung

Mai - August
Pflanzenschutz
Juni - Juli
Ausbrechen der Wildtriebe
Juni - Juli
Einstecken der Reben
Juli - August
Einkürzen der Reben
Juli - August
Entblättern in der Traubenzone
August
Grüne Lese von Hand
Oktober - November
Traubenlese von Hand
November - Dezember
Eisweinlese von Hand