Unser Betrieb

Laubenheim, ein Ortsteil der Verbandsgemeinde Langenlonsheim, liegt im Regenschatten des Hunsrücks und gilt als niederschlagärmstes und sonnenreichstes Gebiet Deutschlands. Das ist ein Grund für Weinbau, zurück bis ins Römische Reich
Die jahrtausendalte Kulturlandschaft des Nahetals, gut erschlossene Rad- und Wanderwege, sowie gastfreundliche Menschen machen dieses Gegend nicht nur für Weinliebhaber zu einem idealen Ausflugs- und Urlaubsziel.

Unser Weingut gehört zu den ältesten, urkundlich erwähnten Weinbaubetrieben an der Nahe.
Von 1406 bis 1949 trug unser Weingut in Laubenheim den Namen der Familie Böhm. Dann im Laufe der Erbfolge die Namen Schnell und danach Derscheid.

Wir bewirtschaften 4 ha Rebfläche auf der Gemarkung Laubenheim/Dorsheim und 2 ha auf der anderen Talseite auf der Gemarkung Horrweiler. Unsere Witschaftsgebäude und Keller beherbergen alle Geräte, Maschinen und Einrichtungen zur Herstellung unserer Weine. Die Weine werden im Fass gereift und gelagert. Nach Bedarf werden sie danach in Flaschen abgefüllt.

Der Fasskeller

Laubenheim
(zur Vergrößerung auf Bild klicken)

Straußwirtschaft
"Beim Kutscher"